ABOUT CRIMETUBE

Crimetube Südtirol ist ein Künstlerkollektiv junger, dynamischer Filmschaffender aus

Südtirol, gegründet im Jahr 2015 von den beiden Schauspielern Ricardo Angelini und Andreas Hartner.

 

Hauptziel ist, mit ausgewählten Kooperationspartnern unabhängige,

kreative und innovative Filmprojekte mit Schwerpunkt Südtirol zu realisieren.

 

 

Im März 2017 wurde die komplette erste, fünfteilige Staffel abgedreht, im Dezember 2017 im Kino präsentiert und ist seit Januar 2018 online verfügbar.

Mittlerweile wurde die Webserie "Der Koffer" auf fünf internationalen Webfestivals aufgenommen und jeweils für "bestes internationales Drama" nomminiert. Darunter:

Miami Webfest

Melbourne Webfest

Seoul Webfest

Sicily Webfest

Global Hollywood


 

Im Moment arbeiten Angelini und Hartner, in Zusammenarbeit mit Albolina Film, an einer Ausarbeitung der Webserie für ein TV Konzept.

 

 

 

 

CREATORS

Bei einem Mittagessen während des Filmfestes München, zwischen Tortellini und Lachsforelle, gab es die Initialzündung für das Projekt. Etwas von Südtiroler Filmschaffenden für Südtiroler zu machen, war und ist der Grundgedanke der beiden Schauspieler Ricardo Angelini und Andreas Hartner und so entstand binnen kürzester Zeit die Plattform Crimetube Südtirol.

Schnell kam die Idee auf, eine Webserie "Made in Südtirol" zu konzipieren, welche organisatorisch einfach zu gestalten, produktionstechnisch überschaubar bleibt und vor allem, was den beiden Creators sehr wichtig ist, die Südtiroler Bevölkerung involviert.

"Wir sind überzeugt, dass es in Südtirol viele Talente gibt, die geniale Ideen, aber nicht wirklich die Mittel dazu haben, diese filmisch umzusetzen."


Und genau da setzen Angelini und Hartner an. Mit ihrem 35 köpfigen Team gelang es ihnen, die erste Staffel der Webserie mit dem Titel "Der Koffer" zu drehen und sie bei Filmfestivals wie Bozen, Miami, Seoul, Melbourne, L.A. und Sizilien zu präsentieren.

Ricardo Angelini

Vom Maurer zum Schauspieler, so beschreibt sich Ricardo Angelini's Werdegang, der nach abgeschlossener Maurerlehre und 10 Jahren auf der Baustelle nach München zog und eine Schauspielausbildung absolvierte.

Bald erhielt er erste Rollen im TV und Kino und war mehrfach in der TV Reihe "Kreuzfahrt ins Glück", "Tatort", "Der Alte", "Hedt" uvm., wie auch in Kinofilmen wie "Keep Rollin", "Die Pfefferkörner", Freaks Out" zu sehen.

Des weiteren ist er Ensemblemitglied der "Komödie im Bayerischen Hof München" und ist mit "Mirandolina", "Arthur & Claire" allein 2018 über 100 Mal auf der Bühne gestanden.

mehr

Andreas Hartner

Andreas Hartner, ist ein Südtiroler Film-und Theaterschauspieler. Nach Oberschulabschluss an der Hotelfachschule zog es Andreas nach Vancouver Kanada, um an der Vancouver Film School das Handwerk des Schauspielers zu erlernen. Nach erfolgreichem Abschluss, wirkte er in etlichen kanadischen sowie amerikanischen Film und Theaterproduktionen mit.

2014 zog es ihn wieder zurück nach Europa und arbeitet seitdem im deutschen und italienischen Filmmarkt. 

Er stand unter anderem für die Erfolgserie “Sacrificio d’amore” für CANALE 5 und die in Cannes premierte Serie “ The Hunter-Il cacciatore” für RAI vor der Kamera.

2019 ist er in der Serie Rivalen & Rebellen als Föhre zu sehen. Weitere Filmcredits: Hofer, Zingerle, Il premio,Grand Hotel, Max und Helene, SOKO Kitzbühel, König Laurin.

Engagement am Theater: Schlossfestspiele Dorf Tirol, Shadbolt Theatre Vancouver, Union Theatre Vancouver

Andreas wohnt in München und Südtirol.

mehr
lg md sm xs